Fr., 26. Aug.

|

Paderborn

PaderNacht

Bei der 3. Auflage der Pader-Nacht treten am 26.08. zehn Künstler/Innen an sechs Orten entlang der Pader auf. Von 18 Uhr bis 22 Uhr wechseln die Künstler zu jeder vollen Stunde Ihre Auftrittsorte zwischen Paderquellgebiet und Stümpelscher Mühle. Besuchende können sich freuen auf Walk-Acts mit Licht,

PaderNacht

Zeit & Ort

26. Aug., 18:00

Paderborn, Am Rothoborn 1, 33098 Paderborn, Deutschland

Über die Veranstaltung

Während auf der Bühne vor der Stadtbibliothek der spanische Looping-Künstler GLUU mit sphärischen Klängen lockt, gestaltet die Hamburger Künstlerin Chris Kampe im Gebäude die Wände zum Computerraum neu mit großformatigen Lettern.

Im Geißelschen Garten werden auf 22 Bauzäunen in einer Ausstellung alle fertig gestalteten Fassaden des Secret City Fassadenfestival präsentiert.

Der Garten der PaderHallen-Verwaltung an der Mühlenstraße ist Schauplatz der Premiere des neuen Stück des Tatort-Schauspielers Peter Traber: „Das Leben des Diogenes“. Eine moderne Kritik an der Konsumgesellschaft, inspirierend und leidenschaftlich interpretiert.

Weiterer Spielorte wo Künstler auftreten sind der Reinekeplatz, neues mittleres Paderquellgebiet, Stümpelsche Mühle und an der Wasserkunst im Paderquellgebiet Höhepunkt des Abends ist die Präsentation eines Ausschnitts des neuen Programm „Mut zur Lücke“ von Matze Knop um 21 Uhr auf der Bühne vor der Stadtbibliothek.

Das gesamte Programm und eine Vorstellung der Künstler sind unter www.paderborn.de/padernacht zu finden.

Eine Veranstaltung des Kultu